AXTON AXB20STP Subwoofer für die Reserveradmulde

163,87 (as of 27. April 2017, 23:31) & FREE Shipping. Details

Testcenter und Bewertungen

Giftstoffe: Ok sehr gut
Verkaufsvolumen: Ok sehr gut
Vertrauen der Käufer: Ok sehr gut
Preis / Leistungsverhältnis: Ok sehr gut
Reparaturmöglichkeiten: Ok sehr gut
Wertebeständigkeit: Ok sehr gut
Robustheit / Haltbarkeit: Ok sehr gut
Benutzbarkeit / Bedienbarkeit: Ok sehr gut

Mehr Informationen

Beschreibung

Der AXB20STP ist ein 20 cm Bandpass-Innentreiber mit eingebautem Aktivmodul für Reserveradmulden. Mit 50 cm Durchmesser und 18 cm Höhe passt dieser Sub in jede Standard Reserveradmulde. Ca. 29 l Innenvolumen für den 20 cm Treiber resultieren in recht hohem Wirkungsgrad, der zusammen mit den 100 W Leistung des diskret aufgebauten Aktivmoduls ansehnliche Basspegel ermöglicht.
Aktivsubwoofer für die Reserveradmulde, geeignet für Reserveradmulden mit 50 cm Durchmesser und Mitteldorn
20 cm Langhub Innentreiber in Bandpassgehäuse, Grosser Port Querschnitt: fast keine Strömungsgeräusche auch bei hohen Pegeln
12 dB/Okt. Aktivweiche mit 50 – 150 Hz Tiefpassfilter, Schaltbarer Bass-Boost mit 6 dB Anhebung
Schaltbarer Auto Turn-On für den High-Level Eingang
Variable Eingangsempfindlichkeit für Cinch- (165 mV – 5 V) und High-Level- Eingänge (1,0 – 10 V)


Bilderarchive des Internets, wegen Urheberrecht nur als Textlink.
http://thumbs1.ebaystatic.com/d/l225/m/mP4a8T-7C_doxCMXVKPRwpQ.jpg
https://u.polotreff.de/forum/3f/d6/5d/f639a061a725f56be56b2cddf6f586b0c7_large.jpg
http://pics.twingotuningforum.de/pics/2013/11/twingo-03112228-YDG.jpg
https://i.ytimg.com/vi/GFjKwLa8oOw/maxresdefault.jpg
http://www.phontastik.ch/media/photos/photos/ersatzradmulde-megane-03_fancy_size.jpg

Zusätzliche Information

Binding

Brand

Color

EAN

EANList

Label

LegalDisclaimer

Manufacturer

Model

MPN

PackageDimensions

PackageQuantity

PartNumber

ProductGroup

ProductTypeName

Publisher

Studio

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “AXTON AXB20STP Subwoofer für die Reserveradmulde”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.